Photographie im Web ...

Will man seine Freunde los werden, dann braucht man sie nur zu einem Diaabend einzuladen :-)

Da ich meine Freunde sehr mag, bin ich ganz froh, dass man heutzutage auch als Amateur die Möglichkeit hat, seine Bilder einem breiten, interessierten Publikum zu zeigen.
Mittlerweile haben sich im Internet unzählige Plattformen & Communities angesiedelt, die es einem erlauben, Bilder im Netz zu präsentieren.
Das Spektrum reicht hierbei von Seiten, auf denen jeder die Photos seines letzten Urlaubs oder die Schnappschüsse mit der Handykamera zeigen kann, bis hin zu Seiten, bei denen User sich mit ihrem Portfolio bewerben müssen oder bei denen über jeden Upload von einem Gremium entschieden wird.

Ich bin zur Zeit in zwei dieser Communities aktiv.

Fotocommunity

Die FC ist eine deutsche Seite und eine sehr offene Gemeinschaft. Ich bin hier seit 2004 aktiv. Sie bietet ein breites Spektrum photographischer Themen und Qualitäten. Hier kann jeder Gleichgesinnte finden, mit denen er seine Bilder diskutieren kann. Allerdings ist der Aufbau eines solchen "Freundeskreises" ein gutes Stück Arbeit.

Oneexposure

1X ist eine amerikanische Seite mit internationalen Mitgliedern. Die Anzahl der User und der eingestellten Bilder ist deutlich kleiner als in der FC, aber die Qualität der Bilder ist sehr hoch. Dies liegt wohl primär daran, dass jedes hochgeladenene Bild von einem oder mehreren Mitgliedern bewertet wird. Abhängig von ihrem Urteil wird entschieden, ob das Bild veröffentlicht wird.
Bei Onexposure habe ich gerade erst reingeschnuppert.